Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu aktualisieren, werden bei der Benutzung des Einkaufskorbs und der Messung der Seitenaufrufe Cookies verwendet.
Sie können diese zu jeder Zeit in den Einstellungen Ihres Servers deaktivieren.
A. Schweizer
Piano music
No 1-10. Dagmar Clottu et Michiko Tsuda, Klavier

PAR701
CHF 20.- / € 19,00 / $ 21.70
Artikel auf Lager
Sichere Online Bestellung 
Ausgebildet im Geist der Avantgarde der 1960er Jahre verspürte Alfred Schweizer sehr bald das Bedürfnis, wieder eine harmonische Musik zu komponieren. Das bedeutete für ihn keineswegs, aile Dissonanzen und Spannungen aus seiner Klanglichkeit auszuschliessen. Er suchte vielmehr nach einer tonalen Musik, die sich ausserhalb der Gesten und Kadenzformeln der traditionellen tonalen Musik bewegt. Die Klaviermusiken 1 bis 10 illustrieren in exemplarischer Weise seinen Weg zu einer neuen Tonalitat.

Titel:

    Klaviermusik 2 (1990)Klaviermusik 3 (1995)Klaviermusik 4 (2000) Algorythmische Veränderungen über B-A-C-HKlaviermusik 5 (2001)Klaviermusik 6 (2002)Klaviermusik 7 (2002)Klaviermusik 8 (2004) "Die Glocken von Ligerz" (2004) : Oftmals hör' ich bei Westwind einen fernen Gesang : die Glocken von Ligerz. Ihr Klingen gemahnt mich an Zeit und an Ewigkeit.Klaviermusik 9 (2004)Klaviermusik 10 (2006)

 Zurück